Wir bedanken uns bei der Maschinenfabrik Bermatingen

Vielen Dank an die Maschinenfabrik Bermatingen, die uns auch in diesem Jahr wieder mit zahlreichen Laserteilen und einer schnellen Fertigung unterstützt!
Die gefertigten Halter für unsere Schweißkonstruktion ermöglichen es uns schnellstmöglich mit dem Bau unseres neuen Iltis zu beginnen. Ebenso sichern sie die schnelle und maßhaltige Fertigung unseres Rahmens.

 

Weitere Informationen zur Maschinenfabrik Bermatingen gibt es unter http://www.mabe-info.de/


Wir bedanken uns bei Beta LAYOUT

Auch in dieser Saison unterstützt uns unser langjähriger Partner Beta LAYOUT wieder mit der Fertigung hochwertiger Leiterplatten. Mit diesen können wir einen sicheren und zuverlässigen Betrieb unseres Iltis17 sicherstellen.

Dafür möchte sich das Bodensee Racing Team an dieser Stelle noch einmal für die Unterstützung bedanken.

 

Mit der Beta LAYOUT GmbH freuen wir uns einen Partner an unserer Seite zu haben, der zu den größten europäischen Leiterplattenvertrieben gehört. Mit Standorten in Deutschland, Irland, Südafrika und den USA werden weltweit mehr als 30.000 Kunden beliefert. Aus dem 1989 gegründeten Unternehmen ist damit ein echter Global Player geworden.

 

Weitere Informationen gibt es unter www.beta-layout.com 


Weihnachtsfeier 2016

Es waren viele stressige Wochen bis zum Designfreeze... Da ist klar, dass man auch mal einen geselligen Abend mit dem Team genießen darf. Die diesjährige Weihnachtsfeier fand auf dem Flugplatz in Konstanz, bei eisigen Temperaturen, statt. Im Zelt war es zum Glück nicht allzu kalt, auch die Atmosphäre war sehr gut. Nachdem alle gesättigt waren, wurden einige Teammitglieder verabschiedet. Später erhielten noch einige, die sich die letzte Zeit durch besondere Aktionen hervorgehoben haben, eine Urkunde. Die ausgelassene Stimmung im Team, auch mit den anderen Teams und den Ehemaligen lies den Abend unvergesslich werden. 

 

Das Bodensee Racing Team bedankt sich für eine sehr gelungene Weihnachtsfeier! 


Feuerlöscherübung

HILFE - ES BRENNT! Was tun?

Man weiß nie, was bei einer Testfahrt und in der Werkstatt passieren kann. Da wir auf jeden Fall für alles gewappnet sein sollten, gab es heute eine allgemeine Einweisung für die unterschiedlichen Feuerlöscher. Die Funktionsweise ist klar - dennoch kommen viele nie dazu, einen Feuerlöscher jemals zu benutzen. Um im Falle eines Falles richtig zu handeln, haben wir das heute mit abgelaufenen, alten Feuerlöschern geübt. Uns wurde erklärt, wann und wie man welche Art Feuerlöscher nutzt, wie z.B. den Pulver oder den CO2 Feuerlöscher. Durch den praktischen Teil gab es kein Grund sich zurückzuhalten - Feuerlöscher entsichern, Ziel anvisieren und Feuer!

 

Das Bodensee Racing Team bedankt sich bei der HTWG Konstanz für diesen Lehrgang.

 


Teambuilding-Workshop Feldberg

Drei anstrengende Tage, die gezeichnet sind von wenig Schlaf, frühem aufstehen und eisigen Temperaturen. 

Ein dreitägiger Teambuilding Workshop in der Rinkenklause auf dem Feldberg, organisiert von der ZF Friedrichshafen AG. Zu dieser Zeit liegt auf dem Feldberg schon Schnee und es ist eisig kalt - wieso also lassen wir uns darauf ein? Ganz einfach - die Teamstärke. Wir wollen zu einem Team zusammenwachsen und der Workshop sollte uns ein gutes Stück weiterbringen. 

 

Man kann noch so viel recherchieren und googlen wie ein gutes Team zu funktionieren hat, ohne es in die Hand zu nehmen und es auszuprobieren, wird das wohl nicht funktionieren. 

Peter, unser Workshopleiter, gab sein Bestes, genau dies umzusetzen. Wir hatten viele Aufgaben zu erledigen, die stets im Team zu lösen waren. Die Herangehensweise musste immer gut bedacht sein und natürlich waren wir immer unter Zeitdruck. So wurden die Subteams gefordert und es war sehr gut möglich, die Subteams zu beobachten und danach zu erörtern, wo unsere Probleme und Stärken liegen.

Ob es nun darum ging ein ordentliches Dinner zuzubereiten, einen Tennisball möglichst schnell durch alle Hände zu reichen, einen Kurzfilm zu drehen oder andere verrückte Dinge... In all diesen Aufgaben wurde unser teamorientiertes Denken, die Planung und das Arbeiten unter Zeitdruck in Frage gestellt. Auch die neuen Teammitglieder wurden ordentlich gefordert - so hat uns der Workshop als Team gefestigt und einen Schritt weiter in Richtung erfolgreiches Team gebracht.

 

Das Bodensee Racing Team bedankt sich ganz herzlich bei der ZF Friedrichshafen AG und der Rinkenklause für diese eindrucksvollen und lehrreichen Tage. Wir waren bestimmt nicht das letzte mal da.