Rollout Iltis16: Der jüngste Sprössling der Iltis-Familie stellt sich vor

Am vergangenen Donnerstag war es nun endlich soweit: Im altehrwürdigen Konzilgebäude präsentierten wir unseren elften Rennwagen. Die Vorfreude auf die Enthüllung des neuen Iltis war gewaltig. Der nasskalte Dauerregen, der die Veranstaltung begleitete, daher nur eine ärgerliche Randnotiz. Am Ende des Abends stand der Iltis16 im Rampenlicht, der sich allerdings erst auf den zweiten Blick zu erkennen gab. Aber der Reihe nach…

Im vergangenen Jahr feierten wir die Enthüllung unseres Jubiläums-Iltis bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen 35 Grad. In diesem Jahr sahen die Rahmenbedingungen anders aus: 18 Grad und Regen. Soviel Regen, dass selbst die Terrasse des Konzilgebäudes mit ihrem herrlichen Blick auf den Hafen an diesem Abend keine Begeisterungsstürme hervorrufen konnte.

Aber weder die Terrasse des Konzils noch das bescheidene Wetter in Konstanz sollten diesen besonderen Tag ausmachen. Die Aufmerksamkeit des Abends galt einzig und allein dem jüngsten Sprössling unserer Iltis-Familie: Dem Iltis16. Bevor wir allerdings den Vorhang fallen ließen, führten Sie die Moderatoren Tobias App und Alix Brunner durch den Abend.

Im Rahmen der etwa einstündigen Präsentation beleuchteten beide den Wettbewerb „Formula Student“ und blickten zurück auf unsere Jubiläumssaison mit dem Iltis15 und dem beeindruckenden Titel-Hattrick in der Disziplin „Business Plan Presentation“. Darüber hinaus gaben sie einen ersten Ausblick auf die Ziele, die wir uns in unserer elften Saison gesteckt haben. Unterstützt wurden sie von Prof. Dr. Todd Deißer, der vor der ungeheuren Arbeit eines Formula Student Teams seinen Hut zog und verlauten ließ, dass das Bodensee Racing Team „ein fester Bestandteil und Aushängeschild der Hochschule geworden“ sei.

Die Veranstaltung näherte sich seinem Höhepunkt, als Andreas Dikas, Mitglied des teaminternen Führungsgremiums, auf die Neuerungen des Iltis16 einging. Einzelne Teile des Rennwagens blitzten auf der großen Leinwand auf und vermittelten einen ersten Eindruck vom Fahrzeug des Abends.

Nach Abschluss seiner Worte wurde das Licht im Veranstaltungsraum gedimmt und der Rollout-Film zog die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich. Unbemerkt konnte so der Iltis16 im Raum platziert werden. Das Ende des Filmes leitete sodann auch auf die Enthüllung unseres elften Rennwagens über, den wir nun erstmals der Öffentlichkeit präsentieren konnten.

Ohne seine Carbonverkleidung stand der Star des Abends im Scheinwerferlicht. Ein sichtlich erschöpfter Jonas Eberhard, Leiter der Baugruppe Chassis, erklärte den Anwesenden den Grund für das Fehlen der aerodynamischen Bauteile des Iltis16. Diese befanden sich noch während der Präsentation des Fahrzeuges beim Lackierer und könnten leider erst im Anschluss an die Enthüllung dem Publikum gezeigt werden.

Nur zu gerne hätten wir Ihnen, liebe Unterstützer und Freunde des Bodensee Racing Teams, an diesem Abend einen fertigen Iltis16 präsentiert. Wir können mit dem Verlauf dieses hindernisreichen Rollouts nicht vollends zufrieden sein. Darüber täuscht auch nicht die Tatsache hinweg, dass die fehlenden Teile im Anschluss an die Präsentation den Weg ins Konzil fanden. Dennoch gehen wir zuversichtlich und voller Tatendrang in diesen Rennsommer, denn der Iltis16 vereint die Eigenschaften, aus denen die Formula Student gemacht ist: Leidenschaft, Ehrgeiz und Fleiß. Wir sind stolz auf die technischen Neuerungen und das gleichermaßen ausgeklügelte wie aufregende Design unseres jüngsten Rennboliden.

Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Teilnahme an diesem Abend und das Vertrauen, das Sie in uns haben, bedanken. Auf den nun anstehenden Events werden wir unser Bestmögliches geben, um diesem Vertrauen gerecht zu werden. Der Startschuss für unsere elfte Formula Student Saison ist gefallen.

Weitere Bilder zum Rollout des Iltis16 finden Sie auf unserer Facebook-Seite und zu einem späteren Zeitpunkt unter der Rubrik "Medien" auf unserer Homepage.


*UPDATE* Rollout Iltis16: Livestream aus dem Konzil Konstanz!

Die Vorfreude auf den jüngsten Sprössling unserer Iltis-Familie steigt. In nicht einmal 24 Stunden lassen wir den Vorhang fallen und stellen unseren elften Formel-Rennwagen im Konzil Konstanz vor. Mit dem Iltis16 möchten wir den Schritt in die Zukunft gehen!

 

Der Abend in der Übersicht:

Einlass: 17:30 Uhr (Sektempfang)

Beginn der Präsentation: 18:30 Uhr

After-Show-Party: ab 21:00 Uhr 

 

Wir freuen uns darauf, Sie an diesem spannenden Abend in Konstanz begrüßen zu dürfen!

 

*UPDATE*

Endlich ist es soweit: Wir stellen unseren Iltis16 vor. Sie können an diesem spannenden Abend nicht in Konstanz sein? Das macht gar nichts!
 
Klickt Sie sich in unseren Livestream auf YouTube und verfolgen Sie die Enthüllung unseres jüngsten Iltis hautnah von zu Hause aus. 
 

Los geht's ab 19:30 Uhr.

>>> Rollout Iltis16: Livestream aus dem Konzil Konstanz <<<


Wir bedanken uns bei Maschinen-Wagner

Wir möchten uns ganz herzlich beim Werkzeugmaschinenhersteller aus Renchen bedanken. Das Familienunternehmen Maschinen-Wagner unterstützt uns mit mehreren Fertigungsteilen beim Bau unseres neuen Rennwagens. So freuen wir uns unter anderem über die Gehäuse für die Live-Telemetrie und die PDM unseres Iltis16. 

Als erfolgreiches Familienunternehmen aus dem Schwarzwald steht der Name Wagner seit über 50 Jahren für hochwertige Maschinen. Als individuelle und hochmotivierte Alternative zu den großen Konzernen überzeugt das Unternehmen mit einer Top-Performance auf dem Maschinenmarkt. Das breite Produktportfolio umfasst unter anderem CNC-Dreh- und Fräsmaschinen und wird durch umfangreiche Service- und Wartungsangebote abgerundet. 

We would like to thank Maschinen-Wagner. The successful family business in the field of high-quality machine tools supports us with the casing for the live-telemetry and the PDM.  

Weitere Informationen finden Sie unter www.wagner-maschinen.de   


Wir bedanken uns bei Brennwagen

Auch in dieser Saison möchten wir uns bei den Kölner Grill-Spezialisten von Brennwagen bedanken. Das Unternehmen unterstützt uns bei der Fertigung unseres Iltis16 und stellt uns die Stabi-Schenkel für unseren elften Rennwagen zur Verfügung. Diese ermöglichen es uns, auch bei hohen Kurvengeschwindigkeiten eine maximale Performance zu erzielen. 

Das Kölner Unternehmen Brennwagen ist einzigartig im Entwerfen und Bauen von High-Performance-Grills, die mit markantem Design und motorsporttypischen Bezeichnungen wie „GT 800“ oder „GTX 1500“ auf sich aufmerksam machen. Dabei legen die Brenn-Ingieure Wert auf höchste Qualität und exklusive Handarbeit. Jeder Brennwagen ist ein Premium-Produkt, auf dem das Gütesiegel "Made in Germany" prangt. 

We would like to thank the barbecue experts from Brennwagen. The company supports us with manufactured parts for the stabilizer of our Iltis16.  

Weitere Informationen finden Sie unter www.brennwagen.de


Wir bedanken uns bei der Sandax GmbH

Wir möchten und ganz herzlich bei der Sandax GmbH für die zahlreichen Spanngurte bedanken, die uns eine ordnungsgemäße Sicherung der Ladung ermöglichen. Insbesondere auf den Fahrten zu den Formula Student Events nach Italien, Österreich und Deutschland ist es ein gutes Gefühl, zu wissen, dass unsere Rennwagen durch hochwertige Produkte gesichert sind. 

Die Sandax GmbH ist Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um hochwertige Produkte im Bereich der Ladungssicherung geht. Neben einem umfangreichen Produktsortiment und einem großen Online-Shop legt das Unternehmen aus Norderstedt Wert auf einen flexiblen und umfassenden Kundenservice. Aus diesem Grund punktet die Sandax GmbH mit einer kompetenten Beratung und einer Servicenummer, die rund um die Uhr besetzt ist.   

We would like to thank Sandax. The specialist for load securing products supports us with a wide range of their lashing straps.  

Weitere Informationen finden Sie unter www.sandax.de